Letztes Feedback

Meta





 

13.12.2016 - Der große Hunger!

Moin in die Runde. Hier mein Tag 13.Den Tag startete wie immer morgens mit Kaffee. Ich hatte mir wieder drei Scheiben meines Containerten Brotes aufgetaut. Diese schmierte ich mir mit dem gestern gekauften Schmierkäse, und nahm es mit zur Arbeit.Als ich mittags wieder zu Hause war, trank ich noch schnell einen Kaffee, und schnappte mir dann meinen Hund um im Moor spazieren zu gehen. Nach dem Spaziergang war ich mit meinem Hund noch im Baumarkt. In erster Linie um den dortigen Geldbank Automaten zu behelligen, der dort am Baumarkt angegliedert ist. Dennoch machten wir noch einen kurzen Gang durch die Bastelabteilung, kauften jedoch nichts. Dann hatte ich es sehr eilig nach Hause zu kommen, da mein Magen schon sehr Knurrte. Schon im Baumarkt musste ich mich am Riemen reißen, damit ich nicht unnötig Geld für einen Snickers oder ähnlich ausgebe.Zu Hause angekommen machte ich mich sogleich an die Arbeit um eine Kürbiscremesuppe zu zaubern. Während des schnippelns der Karotten, naschte ich davon schon ein wenig, um den ersten großen Hunger zu stillen. Immer wieder erstaunlich wie gut etwas schmecken kann, wenn man wirklich Hunger hatte vor dem Essen. So muss ich schon sagen, dass die Kürbiscremesuppe ein echtes Highlight war. Normal gibt es sowas bei mir ja immer mit deftiger Einlage, dazu war jedoch nicht mehr genügend Zeit, da ich zu hungrig war. Eine neue für mich nun gültige Variante des Kürbissuppengenusses besteht also darin, das ganze mit etwas frisch gepressten Orangensaft und mini klein geschnittenen Orange Fruchtfleisch zu servieren. Dieses gewisse Maß an Säure gab der Suppe etwas pfiff. Den Rest gibt es dann heute Abend jedoch mit braunen Champignons und zwiebeln aus der Pfanne. Dann habe ich gestern Abend endlich wieder mal ein Brot gebacken. Circa vier Tüten Malzbrot habe ich zwar noch in der Tiefkühltruhe, aber ein wenig helle Abwechslung in punkto Brot tat mal Not. Auch in der weisen Voraussicht dessen, dass ich morgens in meinem Ankerkraut Gewürzadventskalender eine Würzmischung für Rührei hatte. Dies wollte ich jetzt gerne zeitnah noch ausprobieren, da ich ja noch reichlich Eier habe, und Rührei eben besser auf hellem Brot kommt.....Abends war ich auch noch Containern, weil ich darauf hoffte Milch zu finden, dies jedoch ist fehlgeschlagen. Stattdessen gab es jede Menge Blumen - Schnittblumen für die Vase. Es gab ohnehin mal wieder nichts abgepacktes. Wieder nur Obst und Gemüse, von dem ich diesmal nur etwas Paprika, Brokkoli, einen Blumenkohl, Süßkartoffel und Fenchel auffüllte. Das meiste davon für den Hund. Donnerstag mal gucken ob ich mehr Glück habe. Eine 0,25 € Pfandflasche sprang beim Containern jedoch auch noch heraus. So endete mein Tag 13.

14.12.16 09:45

Letzte Einträge: 08. & 09.12.2016 - nur eine hektische Zusammenfassung, 10. & 11.12.2016...... das Wochenende des 3. Advent, 12.12.2016 - der große Einkauf ^^, 14.&15.12.2016 - Dosiges..., Tag 16-18 nur husch, husch......

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL