Letztes Feedback

Meta





 

Über

wer ich bin / wer wir sind & warum dieser blog...

 

 

ich bin Dany Bj.77 aus der nähe von HH. ich lebe mit meinem großen Hund alleine in einer eigentlich für uns unerschwinglichen Wohnung im speckgürtel Hamburgs. teils angestellt teils selbständig schlage ich mich durchs leben. seit 1,5 jahren alleinlebend.... das erste mal in meinem leben, und nach 16 j. Beziehung. seit einem knappen jahr gehe ich hin und wieder Containern und nehme auch mal Pfandflaschen mit, so ich welche finde. ich liebe es auf diesem wege Pfennig zu fuchsen :D auch für mich nutzloses über ebay Kleinanzeigen zu verhökern mag ich.
leider beschränkt sich meine Pfennig fuchserei auf diese oben genannten Bereiche.
viel zu häufig gehe ich Lebensmittel einkaufen, ohne auf preise zu gucken, und ungeachtet dessen, was ich alles erst noch verbrauchen müsste oder könnte. das steht natürlich im unmittelbaren Konflikt zum Containern-Gedanken und ebenso zu meinem vorhandenen monatsbudget.
nun lese ich schon einige tage in anderen Blogs, wo sich Lebenskünstler durchs leben schlagen, und dabei so gut wie kein Geld ausgeben, da sie von pfand und Containern leben.
angestachelt davon, habe ich mir nun, leider erst zum 4. des monats September 2014, das ziel gesetzt diesen Monat mit 10,- max. 20,-eur auszukommen.
für meinen Hund, fürs Auto, für meine firma und auch für alle laufenden kosten werde ich natürlich weiter normale ausgaben haben, denn niemand anderes als mein konsumgeiles verhalten soll da drunter leiden.
in diesem Monat werde ich versuchen mich nur durch vorräte, containertes oder gefundenes (Pilze) zu ernähren. die 10-20eur sind nur für Grundnahrungsmittel gedacht, so sie aus gehen sollten.
sofern ich etwas zuwirtschaften sollte diesen Monat, durch pfand oder verhökertes über Kleinanzeigen darf dies zusätzlich als konsumeinsatz benutzt werden....
wie und ob ich damit klar komme, soll dieser blog täglich dokumentieren.
ob ich nach dem ende des Septembers 2014 diesen blog fortführe weiß ich noch nicht.

EDIT 08.09.2014 - mehrfach schrieb ich oben monatsbudget von 10-20 eur. inzwischen jedoch ist es fix. 10,-eur monatsbudget für Lebensmittel zzgl. gefundenes oder verhöökerter gebrauchtkram. UND 8,-eur monatsbudget für haushaltsdinge (Waschmittel, klopapier und co.)
bei dem pfand und den verhökerten gebrauchtdingen, kann ich wahlweise entscheiden, zu welchen dieser 2 Budgets es hinzugewirtschaftet wurde.

so fern das Experiment monatsübergreifend erfolgt. wird ein verbleibendes budgetplus in den folgemonat übernommen.

Alter: 40
 

Ich mag diese...



Mehr über mich...



Werbung